Informationsstelle "Dritte Welt"
des Ev. Kirchenkreises Duisburg

Koloniestr. 92 - 47057 Duisburg, Tel./Fax: 0203 370304, drittewel@aol.com

 

Home>Themen>Lokale Agenda>"Grünes Band"

Navigation

Home
"Grünes Band"
Angebote

 

 Das "Grüne Band"


Ein Rad- und Wanderweg zur Verbindung des Kaiserbergs in Duissern und dem linksrheinischen Rheinufer in Rheinhausen schafft ein "Grünes Band" zwischen den Ortsteilen Duissern, Neudorf, Altstadt, Wedau, Dellviertel, Hochfeld mit Rheinhausen. Im Rahmen der Machbarkeitsstudie für die BUGA 2011 wird  ein solcher Weg innerhalb des Konzeptes "Der Grüne Ring" als umweltfreundliche Verkehrsverbindung zwischen den Ortsteilen und als planerische Ergänzung zu den vier Parks vorgestellt.

Auch nach der BUGA- Absage hält die Stadt Duisburg an dem Ziel fest, "Duisburg an den Rhein!" zu bringen. Der "Rheinpark" in Hochfeld soll bis 2008 gebaut werden. Daher soll in diesem Zusammenhang "Das Grüne Band" als Anbindung an den "Rheinpark" ebenso bis 2008 geschaffen werden. Dieses Projekt ist bei mehreren Workshops und Exkursionen vom Arbeitskreis "Lokale Agenda 21 und die Entwicklung Hochfelds" entwickelt worden. Dieser Arbeitskreis umfasst einzelne Personen und Einrichtungen, die auf der Grundlage des Handlungsprogramms "Lokale Agenda 21 für Duisburg" arbeiten und sich für eine familien- und kindgerechte Stadtplanung einsetzen.

Stationen:

  1. Zoo, Kaiserberg, Kiefernweg
  2. alter Bahnhof Duissern am Schnabelhuck, Gottfried- Kinkel- Straße
  3. Königsberger Allee (ehemalige Eisenbahntrasse)
  4. Goerdeler Park mit neuem Spielplatz (27. Mai Eröffnung)
  5. Unterführung Verknüpfungshalle Hbf
  6. Agenda- Platz (Wandgemälde am Ostausgang Hbf)
  7. Otto- Keller- Str.
  8. Weg bis zur Koloniestr.
  9. Kommandantenstr.
  10. Paketpost, Weg zur Karl- Lehr- Str.
  11. ab Fraunhoferstr. Grüner Weg bis Sternbuschweg
  12. unter Brücken zur Kreuzung Düsseldorfer Str.
  13. „Duisburger Tafel“, Engelbert-, Hardstr.
  14. Paul- Esch- Str.
  15. Wasserturm
  16. Kreuzung Wanheimerstr. , Liebigstr.
  17. „Rheinpark“, Liebigstr. 61
  18. Bahnhof Hochfeld Süd gegenüber: Weg Eisenbahnbrücke
  19. Eisenbahntürme
  20. Rheinufer
  21. Rheinhausen: Hochfelder-, Ursula-, Atroperstr.
  22. Rheinhausen Krupp Tor 1, Europaallee

Nähere Informationen gibt es beim
Arbeitskreis "Lokale Agenda 21 und die Entwicklung Hochfelds"
c/o Familienbildungswerk, Hinter der Kirche 34, 47058 Duisburg Kurt Walter, Fachbereich 7
Telefon: 0203 / 305280
Mail: k.walter@fbw-du.org

Nächstes Treffen des Arbeitskreises "Lokale Agenda 21 und die Entwicklung Hochfelds": im Oktober 05

 

Links


Ev. Familien-
bildungswerk

Joachim Schönfeld

Tor1 - Rheinhausen