Informationsstelle "Dritte Welt"
des Ev. Kirchenkreises Duisburg

Koloniestr. 92 - 47057 Duisburg, Tel./Fax: 0203 370304, drittewel@aol.com

 

 

Navigation

Home
Zeitschriften
Lernmodelle

 

Lernmodelle

 

Lernmodelle verbinden unsere eigene Lebenswelt mit weltweiten Entwicklungsfragen. Mit Hilfe von Gegenständen, Literatur und Bildmaterial machen sie ein überschaubares Lernfeld greifbar und schaffen einen konkret erfahrbaren Einstieg in komplexe Themengebiete. Sie eignen sich in besonderer Weise für schulische Projekttage und den fächerübergreifenden Unterricht, sowie für den Einsatz in verschiedenen entwicklungspolitisch interessierten Gruppen.

In der Infostelle "Dritte Welt" können  folgende Lernmodelle gegen eine geringe Gebühr ausgeliehen werden:

Fußballkoffer

Gewürzkiste

Kaffee Parcours

Kokoskiste

Rohstoffsack

 

Fußballkoffer:

Das Material des Koffers bietet genügend Stoff für eine ausführliche Info-Veranstaltung oder einen Projekttag zum Thema Fairness im Sport, Kinderarbeit oder Bedingungen in der Sportartikelproduktion.

 Inhalt:

  • Diaserie „Fair gehandelte Bälle aus Pakistan“ mit Begleittext
  • Video: „Fußbälle aus Fairem Handel“
  • Ball-Nähset:  Zange, 2 Aalen, Nadel, Faden, Fingerschutz
  • Ballteile bzw. offener Ball mit Blase
  • Fußballquiz
  • Materialhefte
  • Plakat
  • Gebrauchsanleitung

zurück

Gewürzkiste

In der Gewürzkiste enthält breite Sachinformationen für verschiedene Fächer, wie z.B. Erdkunde, Geschichte oder Deutsch. Es finden sich - neben 24 Gewürzproben - Informationen zu den verschiedenen Gewürzpflanzen und Rezepte zum Kochen mit Gewürzen. Thematisiert werden beispielsweise die großen Entdecker, ihre Expeditionen und Handelswege im Mittelalter und der frühen Neuzeit, die Herkunft von Gewürzen und die Lebensbedingungen in den Herkunfsländern.

Inhalt:

  • 24 verschiedene Gewürze zum Erkennen, Erraten, Riechen und Schmecken
  • Hintergrundinformationen zu den Gewürzpflanzen (u.a. auf Folien und Schautafeln)
  • Textvorlagen zu Entdeckern, Handel im Mittelalter, Handelswegen
  • Dias zu Gewürzen und den Herkunftsländern
  • Utensilien zum Kochen

zurück

Kaffee Parcours

Der Kaffee Parcours vermittelt der Weltreise des Kaffees von der Pflanze bis zur Tasse beziehungsweise vom Produzenten zu uns.

Sechs verschiedene Stationen führen die Teilnehmer unter anderem in die tropischen Welt eines kleinbäuerlichen Kaffeegartens in Guatemala, in die Kaffeefabrik einer Kooperative, an die Börse oder in eine Kaffeerösterei.

Die Besucherinnen erfahren wie viel Arbeit die Herstellung von Rohkaffee bedeutet (wie schwer beispielsweise 60 kg Kaffee sind), wie der Kaffee vermarktet wird und was Fairer Handel bedeutet.

Am Ende hat der Teilnehmer eine Tasse selbst sortierten, gerösteten und gemahlenen Kaffee zu Trinken.

Für die Durchführung des Kaffee Parcours braucht man neben den mitgelieferten Materialien vor allem einige Mitarbeitende, die die Aktionen an den einzelnen Stationen betreuen. Denkbar ist es allerdings auch, die Schautalfeln nur als Ausstellung zum Thema Kaffee und Fairer Handel zu benutzen.

Generell eignet sich das Aktionsmodell für größer Veranstaltungen (Schulfeste, Projektwochen, Gemeindefeste).

Inhalt:

  • Anleitung
  • sechs Schautafeln (jeweils zu zweit zusammen geklappt, dazu Plastikrohre mit Aufhängevorrichtungen, Füße und Schilder)
  • Informationsmaterialien: Poster, Tranfair Hefte, Videofilm, verschiedene Bücher
  • Börsenspiel
  • Materialien zum Verarbeiten des Kaffees (elektrische Kochplatte, Kaffeesäcke, Rohkaffee, Kaffeemühle, Holzspalel, Dosen und Schalen etc.)

zurück

Kokoskiste:

Die Kokoskiste ermöglicht über die Produkte, die die Kokospalme hergibt, einen eindrücklichen Einstieg in die wirtschaftliche und soziokulturelle Wirklichkeit der Philippinen.

Die Vielfalt der möglichen Themenkreise und Schwerpunkte reicht vom Tourismus über die Geschichte, Wirtschaft und Landeskunde dieses Inselstaates bis hin zu philippinischer Literatur und Küche.

Die Kokoskiste ist im Schulunterricht, in der Jugendarbeit und der Erwachsenenbildung einsetzbar.

 Inhalt:

  • Unterrichts- und Arbeitsvorschläge
  • Kokoslesebuch und Arbeitsmappe
  • Liedtexte
  • Diaserien
  • Kurzfilme
  • Tonband-Kasette / CD
  • Poster und Farbfotos
  • Weltkarte
  • Kokosnussbestandteile
  • Produktbeispiele aus Bastfaser, Nussschale und Kokosöl

 zurück

Rohstoff-Sack:

Der Rohstoff-Sack ist ein multimediales Lernmodell, vollgepackt mit Spielideen, Unterrichtseinheiten und Projektvorschlägen zum Thema nachwachsende Rohstoffe.

Er bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, rohstoffliefernde Pflanzen (Baumwolle, Raps, Hanf, Kokos- und Ölpalme) mit allen Sinnen kennen zu lernen. Beim Experimentieren, Basteln und Spielen werden Alternativen im Umgang mit den Rohstoffen unserer Erde eröffnet.

Die Inhalte sind didaktisch aufbereitet und für Schülerinnen und Schüler der Sek I/II konzipiert. Der Rohstoff-Sack eignet sich besonders für Projektwochen.

 Inhalt:

  • Materialien zu den Rohstoffen Baumwolle, Raps, Hanf, Kokos- und Ölpalme
  • Mappe „Nachwachsende Rohstoffe der Erde“ mit zahlreichen Publikationen
  • Folienserie / Arbeitsblätter / Kopiervorlagen
  • mehrere Videos
  • mehrere Diaserien
  • Spiele
  • Poster
  • zahlreiche Rohstoffproben / Produkte 

zurück

Zur Zeit werden Workshops und Projektwochen mit dem Rohstoffsack durch die Infostelle "Dritte Welt" des Ev. Kirchenkreises Duisburg-Süd vorbereitet.

 

Öffnungszeiten


Dienstag und Donnerstag
10.00 - 13.00 Uhr
und
14.00 - 16.00 Uhr

sowie nach telefonischer Vereinbarung